Ein neuer Fußboden muss her

Dieser Zeitpunkt kommt häufiger als man denkt: Der alte Fußboden stört einen so sehr dass man sich nicht mit wohlfühlt. Ein neuer Fußboden muss also her. Häufig kommt der Wunsch nach einem neuen und schönen Bodenbelag beim Bau des neuen Hauses, manchmal möchte man aber auch einfach so sich etwas gönnen und die Wohnung oder das Haus neu dekorieren.

Da nur neue Wandgestaltung und neue Möbel nicht so schön wirken, wenn sie zum alten, dreckigen und vielleicht zerkratzen Bodenbelag gestellt werden, bietet sich eine komplette Erneuerung des gesamten Fußbodens an. Je nach neu gestaltetem Raum, werden andere Ansprüche an den neuen Bodenbelag gestellt. Logischerweise muss ein Boden in den Nasszellen mehr Feuchtigkeit vertragen können als ein Schlaf- oder Arbeitszimmer.

Mag man es urig und genießt man ein charmantes Altbau-Feeling oder den Landhausstil, so passt ein Dielenboden hervorragend in den Wohnbereich. Die natürliche Maserung der Dielen sorgt für Gemütlichkeit. Ein Dielenboden ist schnell und einfach verlegt und überzeugt durch eine unkomplizierte Pflege. Mit dem Besen oder einem Staubsauger lässt sich grober Schmutz wunderbar entfernen. Hartnäckige Flecken lassen sich mit einem feuchten Tuch entfernen. Sind die Dielen in die Jahre gekommen, so kann man sie wunderbar abschleifen, neu lackieren und schon sehen sie wieder aus wie neu.

Wem Dielen zu altmodisch sind, dem gefallen vielleicht Korkböden. Kork ist lange nicht mehr so bieder, wie es vielleicht für einige Leute den Anschein hat. Kork gibt es mittlerweile in vielen bunten und trendigen Farben sowie mit schicken Mustern bedruckt. Kork ist ein sehr warmes sowie weiches Material, welches sich sehr angenehm anfühlt, wenn man drauf läuft. Zudem ist es pflegeleicht und erfreut sich über eine lange Lebensdauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.