Einsatz von Lochblechen im Hausbau

Lochbleche werden in unterschiedlichen Herstellungsverfahren gefertigt und können anschließend weiter verarbeitet werden. Je nach Verwendungszweck werden die perforierten Bleche auf einer unterschiedliche Art und Weise behandelt.

Nach dem Stanzprozess werden verschiedene Weiterverarbeitungsverfahren angeboten. Eine Behandlung der Oberfläche ist beispielsweise durch Bürsten, Entfetten oder Polieren möglich. Nieten, Schrauben, Kleben oder Löten sind Möglichkeiten, das Blech zu fügen. Zur spangebenden Formung eignen sich Bohren, Fräsen und Schleifen. Zuschneiden ist durch Scheren, Stanzen, Sägen oder einem Laserstrahlschneider möglich. Eine Umformung kann durch Tiefziehen, Drücken, Stauchen, Biegen, Runden, Abkanten oder Profilieren erfolgen.

Lochbleche sind in der Möbelindustrie durch hohe Funktionalität sehr beliebt

Nachdem das Lochblech den Fertigungsprozess durchlaufen hat, wird es in den verschiedensten Bereichen eingesetzt. Da Lochbleche meist aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt werden, bestehen sie aus einem sehr stabilen Material. Aus diesem Grund werden gelochte Bleche in der Möbelindustrie eingesetzt. Sitzschalen und Rückenlehnen bestehen aus diesem Material, da es sehr viele positive Eigenschaften aufweist. So ist es feuerhemmend, rostfrei und lässt sich nicht von der Sonne aufheizen. Deswegen sind solche Edelstahlmöbel sehr gut für Flughäfen oder Bahnhofshallen sowie als Bistrotische auch für Restaurants geeignet.

Feststehende Sonnen- und Sichtschutzsysteme aus Lochblech

Unveränderbare verschattende Bauteile wie Dachvorsprünge, Großlamellen, Siebdruck- und Sonnenschutzgläser werden ebenfalls aus Lochblechen gefertigt. Dieser feststehende perforierte Sonnen- und Lichtschutz ist bei den Verbrauchern mittlerweile sehr beliebt, da diese im Vergleich zu den beweglichen Sonnenschutzsystemen mit viel geringeren Kosten verbunden sind. Der Nachteil ist jedoch, dass der Sonnenschutz nur zu bestimmten Tageszeiten optimal gewährleistet ist, da die feststehenden Sonnenschutzsysteme nicht an die wechselnden Einstrahlungswinkel der Sonne angepasst werden können. Lochblechfassaden sind v.a. als Sichtschutz wirksam. Die perforierte Fläche sorgt ganzjährig für einen leicht gedämpften Tages- und Sonnenlichteinfall. Von außen wirkt die Lochblechfassade nahezu transparent, sodass Beeinträchtigungen der Aussicht nur geringfügig wahrgenommen werden. Ein wirksamer Sichtschutz ist somit auf jeden Fall gewährleistet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.