Variabel und praktisch – Ausziehtische

Ausziehtische werden immer dann benötigt, wenn man schnell und einfach zusätzlichen Platz schaffen will. Beispielsweise wenn sich spontan Besuch angekündigt hat. Mittlerweile ist der größenverstellbare Tisch schon mehr als hundert Jahre alt und wurde seither stetig verändert und weiterentwickelt, so dass man ihn mittlerweile in den unterschiedlichsten Variationen findet.

Je nachdem, wie viel zusätzliche Stellfläche benötigt wird oder wie häufig die Ausziehvariante genutzt wird, wird jeder Suchende das passende Modell finden können. Neu ist jedoch mit Sicherheit die Möglichkeit, nicht nur den Tisch, sondern auch die Sitzgelegenheit individuell vergrößern oder verkleinern zu können. Denn wird ein Ausziehtisch mit einer passenden Sitzbank kombiniert, kann es schnell zu Schwierigkeiten kommen, wenn zwar der Esstisch wächst, nicht aber die Anzahl der Sitzplätze.

Die Nutzung zusätzlicher Stühle verfehlt nicht nur optisch den Anspruch an einen harmonischen Gesamteindruck, sondern kann auch recht beengend und unkomfortabel sein. Die Sitzbank ausziehbar Buche X-Pander ist das Pendant zum gleichnamigen Ausziehtisch und verfügt über dieselbe Technik: ineinander verschobene Lamellen sorgen dafür, dass die Sitzfläche, fast wie eine Ziehharmonika, auf die gewünschte Länge gezogen werden kann. Zusätzliche Metallstreben, sowie das ohnehin robuste Massivholz, aus dem die Sitzbank gefertigt ist, sorgen dafür, dass selbst mehrere Personen „sicher“ Platz nehmen können. Die bisher noch nicht sehr verbreitete Methode ist nicht nur praktisch, sondern genügt auch den Ansprüchen von Freunden des modernen Designs.